Schließen
 

Cesare Attolini

Bild 1

Cesare Attolini

?Napoli Mon Amour?: Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Vincenzo Attolini einer der Gründer der neapolitanischen Schneiderkunst und Erfinder der ?Giacca a mappina?. Sein berühmtester Kunde: Marcello Mastroianni. Heute führen sein Sohn Cesare und seine drei Enkel die Manufaktur fort und haben ?Attolini? zum weltweiten Synonym für die maßgeschneiderte Tradition Neapels und den italienischen Lebensstil schlechthin gemacht.

Wenn Cesare Attolini seine Entwürfe auf die schweren Stoffe zeichnet, dann ist das einfach virtuos. Die Perfektion seiner Modelle überzeugt weltweit und wird im ?Wall Street Journal? ebenso gelobt wie im ?Esquire?. Hochwertigste Stoffe und absolute Qualität in der Verarbeitung verbinden sich mit extravaganten Schnitten, raffinierter Eleganz und Leichtigkeit zu einer unverwechselbaren ?Attolini"-Formel. ?Unser Leitmotiv ist der Sinn für Proportion?, sagt Enkel Massimiliano Attolini. Und: ?Das Geheimnis unseres Erfolges ist die gelungene Verbindung von Tradition und Moderne, von Einfachheit und Harmonie, von Stil und Genuss?. Ein Erfolgsgeheimnis, das bereits in der dritten Generation funktioniert.


 


close
close
close