Schließen
  • Brand
 
Bild 1

Front Row Society

Bunt, bunter, Berlin. Das Bunte bezieht sich nicht nur auf die farbenfrohen Tücher und Handtaschen, sondern auch auf die Vielzahl an jungen Künstlern und Designern, die bei der ?Front Row Society? mit ihren Kunden in der ersten Reihe sitzen. Gründer Florian Ellsaesser hat eine Marke etabliert, bei der die globale Community bestimmt, welche Entwürfe in die Kollektion aufgenommen werden. Das ist echte Modedemokratie - based in Berlin.

Auf der Online-Plattform der ?Front Row Society? (FRS) nehmen Künstler und Designer aus der ganzen Welt an Designprojekten teil. Die Community von mittlerweile mehr als 25.000 Mitgliedern stimmt dann ab, und die schönsten Entwürfe werden als Tücher oder Handtaschen produziert. Das Besondere für den Kunden: Jedes Accessoire hat eine einzigartige Geschichte und unterscheidet sich damit von der ?Massenmode?. Die Künstler erhalten einen Anteil am Umsatz, ein weiterer Teil vom Umsatz geht an einen guten Zweck, etwa an das ?Ethical Fashion Forum? in London.

 


 


close
close
close