Schließen
  • Brand
 
Bild 1

Lemaire

Bekannt wurde der französische Designer, als er 2011 bis 2015 einen der begehrtesten Jobs der Modewelt übernahm: die Nachfolge von Jean-Paul Gaultier als Kreativchef für das Luxuslabel ?Hermès?. Die Catwalk-Kollektionen, die er inszenierte, sind deutlich leiser und unspektakulärer gewesen als bei seinem Vorgänger - denn Lemaire ist einfach kein Freund von großen Tönen und Gesten. Doch dafür sind seine Kollektion beeindruckend zeitlos, radikal schlicht und nachhaltig.

"Der wahre Luxus meiner Kleider erschließt sich erst, wenn man sie am Leibe trägt", umschreibt Christophe Lemaire seine Modephilosophie. Seit 1990 besitzt er bereits sein eigenes Label, dass er 2015 auf Lemaire umbenannte und auf das er sich nun hauptsächlich konzentriert. Lemaire verkörpert die Rückbesinnung auf das Einfache, Klare, Unauffällige und betont ?Unmodische?. ?Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, einfache, aber wertvolle Teile zu entwerfen, die Frauen über Jahre tragen.?


 


close
close
close